Ferdinand Porsche FernFH

Astrid Russ

Mag.a (FH) Mag.a Astrid Russ

  • Berufliche Tätigkeit: selbstständige Arbeitspsychologin und Unternehmensberaterin 
  • Lehrende an der FernFH: seit 2013  
  • Lehrende im Studiengang: Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie | Master
  • Lehrveranstaltung: Personalentwicklung 

3 Fragen an Astrid Russ

Welche Erfahrungen aus Beruf und Praxis bringen Sie in Ihre Lehrveranstaltungen mit? 

Meine Arbeitsweise ist gekennzeichnet durch die Entwicklung von Personen, Teams, Organisationen und Systemen wobei der Blickwinkel in der Arbeit und Beratung immer psychologisch und betriebswirtschaftlich zugleich ist. Diese Erfahrungen konnte ich einerseits in der Leitung einer Personalentwicklung und -marketing Abrteilung in einem der größten österreichischen Konzerne machen, als auch in meiner nun über 10-jährigen Selbständigkeit als Arbeitspsychologin und Lektorin.

Was schätzen Sie besonders am Konzept der Fernlehre an der FernFH? 

Als ich vor über 5 Jahren  mein erstes Konzept für eine Fernlehre entwickeln durfte, war ich voller Zweifel ob diese Form der Zusammenarbeit mit Studierenden den Wissenserwerb bringen würde, der meinen Ansprüchen entspricht. Schnell war klar, dass durch gute Aufbereitung der Unterlagen, eine Stückelung der LV-Inhalte in kleinere Aufgabenpakete, Übungen und rasches Feedback dazu, sowie eine gelungene Einführungsveranstaltung die Fernlehre sowohl für Studierende als auch für mich als Lektorin eine Konzept mit Mehrwert darstellt.

Was schätzen Sie am Lehren besonders? Was bedeutet Ihnen die Arbeit mit Studierenden?

In meiner Laufbahn wurde ich immer wieder von anderen Personen inspiriert und auch unterstützt. Ich schätze den Austausch mit jungen Kolleg_innen sehr, es interessiert mich, Wissen und Erfahrungen auch abseits von Lehrbüchern weiterzugeben. Darüber hinaus sehe ich es auch als persönliche Verantwortung Studierende gut auszubilden und ihnen somit den Eintritt in den Arbeitsmarkt oder den Aufstieg im eigenen Karrierefeld zu ermöglichen.