Bild: Human Centered Software Engineering (c) unsplash

MC: Human-Centred Software Engineering

Den Menschen in den Mittelpunkt stellen. Gerade im Software Engineering Prozess ist der Fokus auf die Nutzer_innen und ihre Bedürfnisse wichtig, um die Nutzbarkeit von Produkten und Dienstleistungen zu steigern. Diesen Zugang erlernst du in diesem Micro-Credential.

Facts zum Micro-Credential

  • Abschluss: Zertifikat
  • Umfang: 6 ECTS
  • ISCED-P Level: 6 (undergraduate)
  • Dauer: 2 Semester
  • Studienkonzept: Blended Learning
  • Preis: € 350,- plus ÖH-Beitrag
  • Bewerbungsende: 16.10.2022

Dein Micro-Credential ist…

  • Akademisch qualitätsgesichert
  • Teil eines Bachelorlernpfades
  • Flexibel & berufsbegleitend
Jetzt bewerben

Dieses Micro-Credentials im Fachgebiet „Softwareentwicklung" kann im Rahmen eines bestehenden FernFH-Studiums erworben oder als eigenständiges stand- alone Kurzprogramm, das ausschließlich zum Erwerb dieser Qualifikation führt, erworben werden.

Die Durchführung dieses Micro-Credentials erfolgt über den Studiengang Wirtschaftsinformatik | Bachelor.

Lehrveranstaltungen

  • Grundlagen der Mensch-Computer Kommunikation und Interaktion (3 ECTS, WiSe)
  • Software Quality Engineering (3 ECTS, SoSe)

Kompetenzerwerb

Nach erfolgreichem Abschluss sind die Studierenden in der Lage,

  • grundlegende Paradigmen, Konzepte und Prinzipien der Gestaltung von Benutzungsoberflächen im Software Engineering Prozess zu berücksichtigen.
  • Benutzerinnen und Benutzer systematisch in allen Phasen der Softwareentwicklung einzubeziehen.
  • Benutzeranforderungen und -bedürfnisse zu analysieren.
  • benutzerzentrierte Systeme zu entwerfen, zu modellieren und zu evaluieren.
  • die wirtschaftliche Relevanz der Mensch-Computer Kommunikation und Interaktion zu bewerten.

Du hast noch Fragen?

Bei Fragen zu diesem Micro-Credential kannst du dich direkt an folgenden MC-Koordinator wenden:

Martin Staudinger

Prof. (FH) DI Dr.

Martin Staudinger

Wirtschaftsinformatik | Bachelor
Studiengangsleiter