Bild: Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie © Natali Mis

Einblicke in die Studienzeit | Albert Dandl

Ing. Albert Dandl

 

Albert Dandl teilt im Rahmen der Interviewreihe "Studierende am Wort" seine Erfahrungen und Tipps rund um das Fernstudium an der FernFH und gibt Einblicke in seine persönliche Studienzeit.

  • Ich habe mich für ein Fernstudium bzw. die FernFH entschieden, weil …
    … ich mein Wissen über die IT und wirtschaftliche Fächer auf aktuellsten Stand bringen wollte.
     
  • Diese beruflichen Ziele verfolge ich mit meinem Studium …
    ... bis 2025 CIO in einem internationalen Unternehmen.
     
  • In den nächsten 5 Jahren sehe ich mich beruflich hier: …
    ... berufsbegleitend noch den Master angehängt und dann hinein in DIE "Gestalter-Rolle" der IT (=CIO).
     
  • Für diese Themen brenne ich in meinem Studiengang besonders: …
    ... Aktuell hat es mir das Lesen und Erfassen von wissenschaftlichem Arbeiten im Generellen angetan. Ich könnte mir schon gut vorstellen, das eine oder andere Paper zu veröffentlichen.
     
  • So erlebe ich die Betreuung und das Studium an der FernFH …
    ... Die Vortragenden sind sehr bemüht zeitnah zu Antworten - wobei das bei so vielen Student_innen oft schwierig erscheint. Das Zusammenarbeiten in Lerngruppen ist beinahe unverzichtbar. Auch die Studienadministration darf hier nicht vergessen werden - immer freundlich und hilfsbereit! Dankeschön!
     
  • Diese Erkenntnisse/Inhalte aus dem Studium begleiten mich bis heute: …
    ... Die Statistik (als Fach) und die Erkenntniss, dass man mit einem berufsbegleitenden Studium sein Berufsleben noch effizienter gestalten kann.
     
  • Ich empfinde es als einfach/herausfordernd, Familie, Freunde, Freizeit, Beruf und Studium in Einklang zu bringen, weil …
    ... Ich empfinde es herausfordernd, aber schaffbar, weil 3 Jahre für das Bachelor-Studium dann doch überschaubar sind. Ich hantle mich von Semester zu Semester und die "Sommerferien" (wo "nur" gearbeitet, aber nicht studiert wird) sind für mich sehr wichtig und erholsam.
     
  • Ein Erlebnis im Fernstudium, an das ich mich gerne erinnere:
    Das Teambuilding zu Beginn und die hochproduktive Zusammenarbeit mit anderen Student_innen, die auch etwas erreichen wollen. Hochperformante Teams sind viel zu selten… Danke auch an die ZDOG-Lerngruppe für die Aufnahme!
     
  • Meine Tipps für die Vorbereitung auf das Aufnahmeverfahren an der FernFH: (Aufnahmetest, Aufnahmegespräch): … 
    Für WIBA reichen fundierte Grundkenntnisse in der IT und der Wille, es zu schaffen.
     
  • Diese Eigenschaften braucht es meiner Meinung nach, um ein Fernstudium erfolgreich absolvieren zu können: …
    ... Durchhaltevermögen, viel Zeit am Wochenende zum Lernen und auch den Willen, privat auf einige Dinge zugunsten der Uni vorübergehend zu verzichten.
     
  • Meine Tipps für Studienanfänger_innen und alle, die sich für ein FernFH-Studium interessieren: … 
    ... Der Lebenspartner muss mit im Boot sein und deine Pläne unterstützen.
     
  • Meine Lieblings-Lehrveranstaltung sind:
    • MK241 - Grundlagen des Mobile Business
    • MT122 - Statistische Datenauswertung und -analyse
       
  • Das möchte ich auch noch sagen:
    Vielen Dank an Martin Staudinger für die Aufnahme an der FernFH und die Chance, mich auch als "alter Hase" noch zu verbessern!

Einblicke in Alberts Studienzeit