Internationales

Willkommen im International Centre

 

Etwa 12% der Studierenden der FernFH sind „Internationale Studierende“, d.h. sie haben entweder eine nicht-österreichische Nationalität oder haben vor dem Einstieg in ihr jetziges Studium einen ausländischen Abschluss erlangt, der ihnen ein Fernstudium an unserer Hochschule ermöglicht. Dabei betreiben unsere Studierenden ihr Studium die meiste Zeit von zu Hause aus. Für etwa 3% bedeutet das: von unseren Nachbarländern Deutschland, Italien, der Schweiz oder der Slowakei aus; es gibt aber auch Studierende, die dreimal im Semester aus Polen zu uns kommen oder sogar aus Russland anreisen.

Das Fernstudium mit internationaler Dimension

Möglich ist dies, weil wir unsere Lern- und Lehrformen genau darauf ausgerichtet haben: den Erwerb einer Hochschulqualifikation unter gleichzeitiger Wahrnehmung anderer familiärer, sozialer und beruflichen Verantwortlichkeiten. Alle Studienprogramme werden ausschließlich nach der Methode des Blended Learning durchgeführt: 3x2 Tage im Semester finden Vor-Ort-Lehrveranstaltungen in Wiener Neustadt (Niederösterreich) statt. Die restliche Zeit stehen den Studierenden Lernmaterialien und interaktive Lern- und Kommunikationstools über ein webbasiertes Lernmanagementsystem (Online Campus) zur Verfügung und werden rund um die Uhr an einem beliebigen geographischen Ort verwendet. Das kann der Wohnort irgendwo in Österreich sein, aber auch in Berlin oder St. Petersburg, der beruflich bedingte Aufenthalt in Südkorea, oder während einer abenteuerlichen Durchquerung Afrikas. Und auch unsere Lehrenden lehren nicht nur von Österreich aus sondern mitunter aus ihrer Stammuniversität in Tübingen, Bamberg, München oder in Riverside, Kalifornien.

Ein Fernstudium ist also schon dem Wesen nach eine Studierform, die eine internationale Dimension beinhaltet. Darüber hinaus möchte die FernFH ihr internationales Netzwerk auch strukturell erweitern.

In diesem Sinne freuen wir uns, Sie hier auf den Seiten für „Internationales“ zu begrüßen und laden Sie herzlich dazu ein, an der Zukunft internationaler Mobilitätsprogramme teilzunehmen. Einer Zukunft, wo nicht-Traditionelles zur neuen Normalität wird.

Weitere Informationen & Dokumente zum Thema Internationales

Ansprechperson International Centre

Prof. (FH) DI Dr.

Martin Staudinger

Co-ordinator
of International Affairs
+43 664 88317574