Michael Udulutsch

Dipl.-Ing. (FH) Michael Udulutsch, MA

  • Berufliche Tätigkeit: Leitung Partner Management für die DEVOPS-Division bei Swisscom (Schweiz) AG und Lehrender an der FernFH
  • Lehrender an der FernFH: seit 2015
  • Studiengänge: Wirtschaftsinformatik | Bachelor & Master
  • Lehrveranstaltungen: Dokumenten- und Enterprise Content Managementsysteme, Outsourcing, Offshoring & Alliances, Collaborative Business

3 Fragen an Martin Udulutsch

Welche Erfahrungen aus Beruf und Praxis bringen Sie in Ihre Lehrveranstaltungen mit? 

Als langjähriger Manager für Digitalisierung und IT in großen und komplexen Organisationen kenne ich viele Facetten und aktuelle Markttrends. Durch meine Erfahrung kann ich auf ein breites Set an Werkzeugen und Methoden zurückgreifen und gebe das auch gerne an die Studierende der FernFH weiter.

Was schätzen Sie besonders am Konzept der Fernlehre an der FernFH? 

Ich habe den Masterstudiengang für Wirtschaftsinformatik an der FernFH selbst absolviert und darf nun auch seit einigen Jahr selbst an der FernFH lehren. Damit kann ich aus beiden Perspektiven ganz klar sagen, dass die moderne Form der Fernlehre der FernFH eine ideale und zukunftsweisende Art der Erwachsenenbildung ist. Die FernFH lebt heute schon vor, was meiner Meinung nach die Zukunft des Arbeitens generell sein wird: Anspruchsvolle und spannende Themen, hohe Ergebnisorientierung, aber auch maximale Flexibilität und Mobilität.

Was schätzen Sie am Lehren besonders? Was bedeutet Ihnen die Arbeit mit Studierenden?

Einerseits ist es schön, wenn man seine Erfahrung mit Studenten teilen kann, andererseits - und das schätze ich noch mehr - kommt es immer wieder zu spannenden Diskussionen und damit zu neuen Ideen und Denkansätzen. Gerade bei der Begleitung von Bachelor- und Masterarbeiten ist es toll zu sehen, welche Dinge hier enstehen können.