FH Forschungsforum 2018

Auch dieses Jahr war die FernFH wieder mit ausgezeichneten Vorträgen am Forschungsforum in Salzburg vertreten.

Das 12. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen stand unter dem Generalthema „Innovation – Transfer – Vorsprung“ und fand von 4.-5. April 2018 an der Fachhochschule Salzburg statt.

Insgesamt wurden mehr als 150 Forschungsarbeiten eingereicht, wobei 83 Projekte ausgewählt und in 18 Panels präsentiert wurden. Die FernFH war mit neun Forschungsarbeiten von Absolvent_innen der Masterstudiengänge Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie und Wirtschaftsinformatik sowie von wissenschaftlichen Mitarbeiter_innen vertreten.

Angenommen wurden folgende Arbeiten von den FernFH Nachwuchsforscher_innen:
 

Bargehr Jasmine                                         

Welche Auswirkungen haben virtuelles Arbeiten und erlebtes Führungsverhalten auf das subjektive Stressempfinden?

Hubmaier Ines

Facebook-Strategien österreichischer Fachhochschulen

Hudetz Christine

Zero Waste: Nachhaltiges Konsumverhalten zur Müllvermeidung und -reduktion in Österreich

Lampalzer Giouzel

Vertrauen als Ressource in betrieblichen Veränderungsprozessen am Beispiel eines österreichischen Produktionsunternehmens

Prokop Jonathan

Verbesserung von IT-Projektmanagementprozessen internationaler Teams mittels Videokonferenzsystemen

Ruiz Barbara

Zufriedenheit im Studium: wie viel Anteil haben persönliche Stärken?

Siedl Sandra

Effekte der Elternteilzeit – Wer hat die Macht?

Weteschnik Martina

Die Bio-KonsumentInnentypologie unter der Lupe

Wolf Daniela

Diversität in Refugees Coding Schools

 

Die Panels "Diversität und Machtverhältnisse" und „Diversität und Innovation“ wurden von den Chairs Roswitha Hofmann und der wissenschaftlichen Mitarbeiterin der FernFH Ingrid Wahl geleitet.

Das Panel „Fluch oder Segen? Herausforderungen und Chancen digitaler Arbeit“ wurde von Herbert Schwarzenberger gemeinsam mit der FH Oberösterreich und der FHWien der WKW moderiert.

Alle akzeptierten Beiträge können hier im Online-Tagungsband nachgelesen werden.

 

Einen Rückblick zum FFH2018 finden Sie auch hier: https://www.fh-salzburg.ac.at/forschung-entwicklung/forschungsforum-ffh/rueckblick-ffh-2018