^ Lehrgang
International Corporate Social Responsibility Management | MBA

MBA (Master of Business Administration)

90 ECTS

Wintersemester

Dauer: 3 Semester
Lehrgangsgebühren: 16.800 € (exklusive Reisekosten)
Semestereinteilung:
Fernstudium mit drei Präsenzphasen (zwei in Östereich, eine im Ausland)
Unterrichtssprache: Englisch
Lehrgangsleitung:

Mag. Martin Neureiter

Bewerbungsende
15.09.2019

Corporate Social Responsibility – ein strategisches Managementtool, das in zahlreichen Unternehmen und Organisationen unverzichtbar geworden ist. CSR befasst sich mit den Auswirkungen, die das Handeln einer Organisation auf Umwelt, Gesellschaft und Ökonomie hat, und die gezielt gesteuert werden können.

Das rasante Wirtschaftswachstum der letzten Jahrzehnte hat für viele Menschen rund um den Globus zahlreiche Möglichkeiten geschaffen – aber auch unser Ökosystem belastet. Daher braucht es Führungspersönlichkeiten, die professionell die Bedürfnisse von Menschen, Umwelt und Wirtschaft managen und auch für kommende Generationen in Einklang bringen. Das MBA Programm International Corporate Social Responsibility Management bietet dafür genau den richtigen Ansatz.

Zugangsvoraussetzungen

  • Abgeschlossenes Studium (mind. Bachelor) UND
  • einschlägige Berufserfahrung
Mehr erfahren

Informationsabende

Termine werden in Kürze bekannt gegeben…

Zielgruppe

  • Manager_innen
  • (angehende) CSR Manager_innen
  • Kommunikationsmanager_innen
  • Berater_innen
  • Projektmanager_innen

Kompetenzerwerb

Das MBA-Programm „International Corporate Social Responsibility Management“der Ferdinand Porsche FernFH vermittelt alle wesentlichen Grundlagen des CSR-Managements und bietet eine Vertiefung in verschiedene Spezialthemen.

Die Studierenden lernen, wie die zukünftige Ausrichtung des Wirtschaftslebens in Bezug auf CSR- und Nachhaltigkeitsfaktoren erfolgreich umgesetzt werden kann.

Absolvent_innen des MBA-Programms…

  • sind vertraut mit den wichtigen CSR-Prinzipien: Verantwortung, Transparenz, ethisches Verhalten, Netzwerkbildung und Stakeholder-Kommunikation.
  • sind in der Lage, geeignete Maßnahmen und Lösungen zu entwickeln und in den Unternehmenskontext zu implementieren.
  • können die Geschäftsstrategien ihres Unternehmens oder ihrer Organisation auf das internationale Niveau der Nachhaltigkeits-Norm ISO 26000 bringen
  • sind mit den neuesten Social Responsibility-Werkzeugen sowie Richtlinien vertraut.
  • können ihre CSR-Expertise international und nach einheitlichen SR-Standards einsetzen.
  • verfügen über das notwendige Wissen um unternehmerische Fragestellungen nach strategischen und nachhaltigen Gesichtspunkten zu bewerten.

Der Aufbau einer erfolgreichen Karriere und eines soliden Geschäfts erfordert sowohl Engagement als auch Fachwissen in Bezug auf SR-Standards.
Martin Neureiter (Lehrgangsleiter)

Schwerpunkte

CSR
Kommunikation
Managementkompetenzen
Wissenschaftliche Kompetenz

Studienablauf

Vorteile

berufsbegleitend

individuell

flexibel

Bewerbungsende
15.09.2019