FernFH Lehrpreis: Das sind unsere Gewinner_innen 2019

Insgesamt fünf Lehrende wurden beim Alumni-Herbstfest der FernFH in Wiener Neustadt mit dem Lehrpreis für „Exzellentes Distance Learning 2019“ ausgezeichnet.

Am 24. Oktober wurde der „Lehrpreis für Exzellentes Distance Learning 2019“ im festlichen Rahmen des Herbstfestes an der Ferdinand Porsche FernFH verliehen. In diesem Jahr war die Qualität der Einreichungen für den Lehrpreis so hoch, dass die Jury gleich zwei erste Plätze vergab: Das Lehrenden-Duo Manuela Rosenzopf-Dietl und Brigitte Wiesner Kulovits sowie Anahid Aghamanoukjan wurden für ihre innovativen Lehrveranstaltungskonzepte mit den ersten Plätzen prämiert. Über Platz zwei und drei freuten sich Gunter Maier und Werner Aschenbrenner.

Beim „Lehrpreis für Exzellentes Distance Learning“, der seit 2015 alle zwei Jahre vergeben wird, werden Lehrveranstaltungen prämiert, die besonderen Vorbildcharakter aufweisen und als Best Practice Beispiele im Bereich des Blended Learning dienen. Als Kriterien für die Vergabe nennt die Organisatorin Nina Miklavc didaktische und inhaltliche Komponenten, den Praxisbezug, die Kommunikation und Gestaltung, die Kreativität sowie den Aspekt der Sensibilisierung für Gender- und Diversity-Themen.

Die Gewinner_innen des Lehrpreises für „Exzellentes Distance Learning“ 2019:
 

1. Platz

Manuela Rosenzopf-Dietl und Brigitte Wiesner Kulovits
Lehrveranstaltung: Kommunizieren und erfolgreich Verhandeln
Studiengang: Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie | Bachelor

Anahid Aghamanoukjan
Lehrveranstaltung: Organisation und Management im Wandel,
Studiengang: Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie | Master

2. Platz

Gunter Maier
Lehrveranstaltung: Grundlagen der Evaluation
Studiengang: Aging Services Management | Bachelor

3. Platz

Werner Aschenbrenner
Lehrveranstaltung: On- und Offline Vertriebsstrategien
Studiengang: Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie | Master


Wir freuen uns mit allen Gewinnerinnen & Gewinnern und gratulieren ihnen herzlich!