Lehrinhalte:
Spezielle rechtliche Fragestellungen zu

  • MARKETING / WERBUNG
    • Absatzgeschäfte
    • Kaufrecht
    • rechtliche Grenzen des Marketings / bei der Werbung
  • RECHTLICHE STRUKTUR DES VERTRIEBS
    • Vertrieb durch Hersteller / Produzenten
    • Vertrieb durch Dritte
    • Online-Marketingertrieb
  • PRODUKTHAFTUNG
    • Abgrenzung zur Garantie und Gewährleistung
  • AUSGEWÄHLTE FÄLLE AUS DEM VERTRIEBSRECHT

Kompetenzerwerb:
Studierende

  • haben einen Überblick über rechtliche Aspekte in Bezug auf Marketing und können konkrete berufsrelevante Probleme beurteilen und lösen,
  • haben Einblick über spezifische rechtliche Aspekte in Bezug auf Vertrieb, Werbung, Online-Marketing etc.   

Voraussetzungen: Grundlagen des Marketings auf Bachelorniveau 

Prüfungsmodalität: Begleitende Leistungsfeststellung 

Unterrichtssprache: Deutsch (Prüfungsliteratur in englischer Sprache möglich)