Lehrinhalte:

  • Grundlagen zur Markentheorie
  • Internationale Markenführung
  • Markteintritt mit einer international ausgerichteten Marke
  • Internationaler Marketing-Mix 

Kompetenzerwerb:
Studierende erwerben nach erfolgreichem Abschluss der LV 

  • Verständnis für etablierte Theorien bezüglich Marken und Positionierung. 
  • Verständnis, wie langfristige Beziehungen zwischen Konsument_innen und Marken aufgebaut werden.
  • Die Kompetenz, eine bereits etablierte Marke in internationalen Märkten einzuführen und diese an die dort herrschenden, kontext-spezifischen Gegebenheiten (Kultur, Konsument_innenwahrnehmung, usw.) anzupassen.
  • Die Kompetenz, strategische Entscheidungen hinsichtlich der Entwicklung der 4 P´s im internationalen Kontext umzusetzen.

Voraussetzungen: Grundlagen des Marketings auf Bachelorniveau 

Prüfungsmodalität: Begleitende Leistungsfeststellung und abschließende Prüfung 

Unterrichtssprache: Deutsch (Prüfungsliteratur in englischer Sprache möglich)