Lehrinhalte:

  • Rechtliche Probleme bei der Beschäftigung von Arbeitnehmer_innen 
    • Rechtliche Probleme bei Begründung des Dienstverhältnisses
    • Konflikte während des Dienstverhältnisses
    • Konflikte bei und nach Beendigung des Dienstverhältnisses 
  • Arbeitnehmeschutz
    • Rechtliche Grundlagen des Arbeitnehmeschutzes
    • Arbeitsinspektorate
    • Besonders geschützte Arbeitnehmer_innen
  • Steuer- und Sozialversicherungsrecht 
    • Lohnsteuer
    • Sozialversicherung 
  • Fallstudie

Kompetenzerwerb:
Studierende

  • haben einen Überblick über die wichtigsten Rechtsprobleme sowie Konflikte, die im Verhältnis zwischen Arbeitgeber_in und Arbeitnehmer_in in der Zeit von der Suche nach einem/einer geeigneten Bewerber_in bis nach der Beendigung des Dienstverhältnisses auftreten können,
  • haben Einblick über spezifische arbeitsrechtliche Aspekte in Bezug auf Arbeitnehmerschutz,
  • haben einen Überblick über die zahlreichen steuer- und sozialversicherungsrechtlichen sowie anderen abgabenrechtliche Bestimmungen im Zusammenhang mit der Beschäftigung von Arbeitnehmer_innen.

Voraussetzungen: Grundlagen des Human Resource Managements auf Bachelorniveau

Prüfungsmodalität: Begleitende Leistungsfeststellung

Unterrichtssprache: Deutsch (Prüfungsliteratur in englischer Sprache möglich)